WINTERFIT_Microsite_Header_1200x375_Dance_5.jpg

Wie Winterfit entstand

Im Jahre 2010 wurde die erste Vision von Winterfit des Schweizerischen Turnverbandes STV durch einige kreative Köpfe erschaffen. Vom Gedanken getrieben der Turnwelt Schweiz etwas Neues und Frisches zu bieten, wurde ein potentieller Partner gesucht, der den STV bei der Umsetzung dieser Vision unterstützte. Fündig wurde man in Form eines starken schweizweit agierenden Vertreters des Bereiches Verletzungsprävention, namentlich der Suva.

 

Die Zusammenarbeit des STV und der SUVA ermöglichte, dass aus einer Vision ein Produkt wurde. Durch aufwendige Analyse-, Entwicklungs- und Evaluationsprozesse entstand die erste Version von Winterfit. Nach der erstmaligen Durchführung wurden Anpassungen an den Inhalten und den Rahmenbedingungen gemacht, mit dem Ziel, Winterfit für die durchführenden Vereine noch praktikabler zu machen.

 

 

Ein grosser Entwicklungsschritt folgte auf den Winter 2016/17, indem das bestehende Winterfitprogramm mit zwei weiteren Programmen ergänzt wurde. So profitieren die Vereine neu von drei fixfertigen Trainingsprogrammen, die sie kostenlos beziehen und in ihren Turnhallen umsetzen können.

 

Suva

Die Suva ist ein wichtiger Teil des schweizerischen Sozialversicherungssystems. Als selbständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts bietet sie kundengerechte und volkswirtschaftlich sinnvolle Lösungen für den obligatorischen Unfallversicherungsschutz an.

 

Als Präventionspartner unterstützt die Suva den STV tatkräftig zur Erreichung des gemeinsamen Zieles, die Schweizer Bevölkerung zu mehr Bewegung zu animieren.

 

Schweizerischer Turnverband STV

Der Schweizerische Turnverband STV ist ein polysportiver, dynamischer Verband, der

  • sich gegenüber Sport, Politik und Wirtschaft für die Interessen seiner Verbände in allen Sprachregionen sowie seiner Mitglieder einsetzt, diese vertritt und die gesellschaftliche Anerkennung sowie Positionierung in der Öffentlichkeit fördert.
  • mit seinen ethischen Grundsätzen einen respektvollen, fairen Sport fördert und somit die gesellschaftliche Entwicklung unseres Landes positiv beeinflusst und ein umweltbewusstes Verhalten unterstützt.
  • den wettkampforientierten Breitensport und Spitzensport fördert und entsprechende Zielsetzungen und Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene realisiert.
  • mit einem vielseitigen Angebot für alle Altersstufen die Freude an der Bewegung sowie die Pflege der Gemeinschaft ermöglicht.
  • im Gesundheitsbereich eine wichtige Rolle einnimmt und entsprechende Angebote für seine Mitglieder und die Allgemeinheit entwickelt.
  • mit einem qualitativ hochstehenden Aus- und Weiterbildungsangebot die Tätigkeiten unterstützt und eine Steigerung der Anzahl Aktivturnender verfolgt.
  • die Finanzierung seiner Tätigkeiten nach ökonomischen Grundsätzen ausrichtet und eine hohe finanzielle Unabhängigkeit dank der Solidarität seiner Mitglieder erreicht.
  • die Ziele durch eine teamorientierte, offene und faire Zusammenarbeit der ehrenamtlichen und angestellten Mitarbeitenden verwirklicht.